top of page

UNSERE MISSION

20240126_192732_edited.jpg

Unsere Mission ist es, Menschen mit Hilfe vom Brasilianischen Jiu Jitsu Selbstvertrauen, Durchhaltevermögen, Disziplin, Lebensfreude, Zugehörigkeit, Stärke und das Streben nach Wünschen und Zielen zu vermitteln. Wir möchten unseren Schülern helfen, im Leben nicht stehen zu bleiben, sich weiterzuentwickeln und Träume wahr werden zu lassen – sei es in Relation mit dem Jiu Jitsu oder ausserhalb der Tatami. Bei uns auf der Tatami, barfuss und in einem Kimono gekleidet, werden alle als Menschen wahrgenommen und nicht auf andere Dinge, wie zum Beispiel den sozialen Status, materielle Sachen, Beruf oder Herkunft reduziert. Bei uns hat jeder dieselben Rechte und jeder hat einen Platz.

Unser Dojo ist aber nicht einfach nur ein Kampfsportzentrum. Wir, das Alcateia Jiu Jitsu Team, sind eine Community aller Altersgruppen, welche über das Trainieren von Jiu Jitsu hinausgeht. Bei uns versammeln sich Leute, um zusammen zu trainieren, sich auszutauschen, voneinander zu lernen, über Anliegen zu sprechen und vor allem eins: Zusammenzuhalten.   

Genauso wie eine hohe Qualität des Jiu Jitsus uns am Herzen liegt, setzen wir auf höchste Qualität der Ausstattung bis hin zu den Reinigungsmitteln. Wir verwenden ausschliesslich, für die Menschen und Natur, ungiftige Seifen und Desinfektionsmittel. Gesundheit und Sauberkeit gehen bei uns Hand in Hand. Wir gewähren euch eine komplett sichere Umgebung. Dieses Mindset inkludiert auch alle Waren (Merchandise, Getränke, Esswaren uvm.), welche wir in unserem Dojo verkaufen. Wir arbeiten auf Hochtouren daran, Dinge, die noch nicht unserem Standard und unseren Wünschen entsprechen, anzupassen oder sogar auszutauschen.

ALCATEIA JIU JITSU

Der Findungsprozess für unseren Teamnamen führte uns zu den Wölfen, welche uns seit unserer Jugend faszinieren (kleiner Insider: Wir haben beide auf dem Arm ein Wolfstattoo, welches wir völlig unabhängig voneinander machen liessen). Alcateia bedeutet auf Portugiesisch Wolfsrudel. In der Natur ist ein Wolfrudel sehr ähnlich aufgebaut wie eine menschliche Familie. Wölfe sind geheimnisvolle, schöne, innerhalb des Rudels liebevolle, gegen aussen aber gefährliche und starke Tiere. Die Farbe Blau und deren unterschiedliche Töne repräsentieren Objektivität, Neutralität und Klarheit – das kreiert Vertrauen und vermittelt ein Gefühl von Sicherheit. Genau diese Ansätze und Merkmale möchten wir in unserem Alcateia Jiu Jitsu Team verkörpern.

UNSER STUNDENPLAN

20240211 - Stundenplan ab 12.02.2024_page-0001(2).jpg

UNSERE KLASSEN

Fundamentals

In den Trainingsstunden «Fundamentals» wird spezifisch auf die Grundlagen des Brasilianischen Jiu Jitsus eingegangen. Diese Klasse ist für alle Anfänger (Weissgurt und Blaugurt) unerlässlich, aber auch höhere Gurtränge profitieren von der stetigen Wiederholung und dadurch Festigung der BJJ-Grundlagen. Die Grundlagen sind das Fundament deines Jiu Jitsus und demnach sehr wichtig.

Advanced

Die Trainingsstunden «Advanced» knüpfen an den BJJ-Grundlagen an, verfestigen und bauen sie aus. In dieser Klasse werden fortgeschrittene Techniken und komplexe Bewegungsabläufe bis zu ganzen Sequenzen gelehrt. Auch wird auf die strategischen und wettkampforientierten Aspekte des Brasilianischen Jiu Jitsus eingegangen.

All levels

In den Trainingsstunden «All levels» werden die Klassen «Fundamentals» und «Advanced» zusammengeführt. Alle Gurtfarben sind willkommen.

Drills

Die Klassen «Drills» sind dafür da, das «Muscle Memory» zu trainieren. «Muscle Memory» spielt im Brasilianischen Jiu Jitsu eine sehr wichtige Rolle, da man die Bewegungen bzw. Techniken schnell und automatisch ohne bewusstes Nachdenken ausführen muss, um ans Ziel zu kommen und erfolgreich zu sein.  

Free Training

Während dieser Trainingsstunde steht die Tatami im Alcateia Jiu Jitsu Dojo für eine freie Benutzung zur Verfügung. Es kann mit einem Trainingspartner gedrillt, gesparrt oder Techniken wiederholt werden. Die Professoren stehen während den «Free Trainings» für Fragen zur Verfügung.

Sparring

Am Samstag findet reines Sparring statt. Hier kann man alle zuvor gelernte Techniken, Strategien sowie Bewegungsabläufe in einem realistischen und/oder wettkampforientierten Szenario ausprobieren.

Women only

Um die Frauen im Brasilianischen Jiu Jitsu zu stärken und speziell zu fördern, finden «Women only»-Trainings statt. Diese Trainingsstunden sind für ausschliesslich Frauen und Mädchen zugänglich. Die «Women only»-Klassen kreieren ein sicheres Umfeld für Frauen und ermöglichen ein Training, welches spezifisch auf das weibliche Geschlecht ausgerichtet ist. Zudem wird auf weibliche Aspekte im Sport, auf und ausserhalb der Tatami, eingegangen. Das Level und der Fokus werden an die Schülerinnen angepasst. Geleitet werden diese Trainingsstunden von einer Frau.

Kids I

Das «Kids I»-Training ist für Kinder aller Levels ab 3 Jahre bis ca. 6 Jahre. Bei sehr fortgeschrittenen Kindern wird individuell entschieden, ob es mehr Sinn macht, dass diese Kinder bereits an den Klassen «Kids II» teilnehmen.

Kids II

Das «Kids II»-Training ist für Kinder aller Levels ab 7 Jahre bis 14 Jahre. Bei sehr fortgeschrittenen, motivierten und wettkampforientierten Kindern wird individuell entschieden, ob es Sinn macht, dass diese Kinder auch an den Trainingsstunden der Erwachsenen teilnehmen.

UNSERE HAUSORDNUNG

  • Jedes Mitglied hat sich im Alcateia Jiu Jitsu Dojo gegenüber anderen Mitgliedern und dem Personal respektvoll zu verhalten und jegliches unsittliches oder anstössiges Verhalten zu unterlassen.

  • Aus Hygienegründen sind Esswaren auf der Tatami sowie mitgebrachte Süssgetränke im ganzen Dojo verboten. Das Kaugummikauen ist auf der Tatami zu unterlassen. Ebenso dürfen keine Tiere mitgeführt werden.

  • Outdoor-Schuhe sind im ganzen Dojo untersagt. Die Schuhe sind vor dem Betreten des Dojos in der vorgesehenen Schuhvorrichtung zu deponieren. Die Tatami darf ausschliesslich barfuss mit sauberen Füssen betreten werden. Ausserhalb der Tatami (Empfangs- und Loungebereich, Garderoben, Toiletten und Dusche) sind saubere Hausschuhe zu benutzen.

  • Jedes Mitglied ist dafür verantwortlich mit sauberen Füssen, sauberem Körper, gewaschenen Haaren, gepflegten sowie gekürzten Finger- und Fussnägel, und frisch gewaschenem Kimono sowie No-Gi Kleider zum Training zu erscheinen. Personen mit starkem Körpergeruch werden aufgefordert, vor dem Training zu duschen.

  • Es muss, während dem Training und unter dem Kimono immer ein Rashguard getragen werden. Das Training mit freiem Oberkörper ist nicht gestattet.

  • Jeglicher Schmuck, inkl. Piercings und Ohrringe, sind vor dem Training zu entfernen, um die Verletzungsgefahr zu minimieren. Lange Haare müssen mit einem Gummiband zu einem Rossschwanz oder einem Flechtzopf gebunden werden.

  • Jeglicher Konsum von (E-)Zigaretten und Drogen (Anabolika, Testosteron, Kokain, Heroin, Marihuana, Alkohol, etc.) ist in den Räumen des Alcateia Jiu Jitsu Dojos strikt untersagt. Auch der Konsum gesetzlich erlaubter Mengen ist verboten. Ein Verstoss kann zur Kündigung der Mitgliedschaft und einem sofortigen dauerhaften Hausverbot führen. Sollte die Einnahme von Mitteln, die unter das Drogengesetz fallen, notwendig sein, so ist dies nur unter Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung erlaubt. Grundsätzlich gilt eine Nulltoleranzgrenze.

  • Aus hygienischen Gründen sind das Färben von Haaren, das Rasieren/Enthaaren sowie die Nagelpflege in den Garderoben und Duschen untersagt.

  • Die Swiss Brazilian Jiu Jitsu GmbH übernimmt keine Haftung für die Garderobe oder die Wertgegenstände der Mitglieder. Zwischen zwei Trainingsbesuchen darf kein Eigentum im Alcateia Jiu Jitsu Dojo verbleiben.

  • Im Alcateia Jiu Jitsu Dojo trainieren Frauen und Männer sowie Kinder aller Altersgruppen und Herkünften. Es versteht sich von selbst, mit Respekt und Akzeptanz seinen Mitmenschen zu begegnen. Speziell Erwachsene sollen in ihrem Umgang und ihren Taten ein Vorbild für Kinder und Jugendliche sein. Mobbing, Rassismus aller Art und anderweitig unsittliches Verhalten werden nicht toleriert.

Wir danken euch für eure Mitarbeit!

unterschrift_scout_white_small.png
unterschrift_lucas_white_small.png
bottom of page